gerhard schmitt :
guitar, loops, electronics, programming

lars dieterich :
bass clarinet, electronics

macabo :
live video

trondheym agiert in der jetzt-zeit, ohne dabei die bodenhaftung zu den traditionen der musik zu verlieren. durch den kreativen einsatz der elektronischen medien des 21. jahrhunderts, wie computer, einer durch zahllose effektgeräte gespielten elektrischen gitarre und live video, in kombination mit dem eher traditionell-holzigen klang der bassklarinette, kreiert trondheym einen eigenen sound, der sowohl ein jüngeres publikum in seinen bann zieht, als auch den aufgeschlossenen, traditionellen musikfan durch einen neuen umgang mit der improvisationskultur beeindruckt.

die musik von trondheym ist hörbar duch die agile, sich ständig verändernde musik- und clubszene in berlin, und duch die multikulturelle vielfalt der hauptstadt beeinflusst.

sowohl die grosse, international geprägt jazzszene berlins, als auch unzählige grössere und kleiner clubs und bars, und deren teilweise sehr unkonventionelles musikprogramm, hinterliessen Ihre spuren beim komponieren und produzieren der musik von trondheym, und bei der selektion der an der musik beteiligten geräusche, grooves und harmonien.

auf dem im oktober 2009 bei nrw records erschienenen dritten trondheym album stay tuned haben sich einige namen der berliner musikszene beteiligt, wie u.a. die in berlin lebende israelisch sängerin ofri brin, oder die ebenfalls bei nrw records unter vertrag stehende alexa rodrian.